Kirschkuchen mit Zimtstreuseln

Dieser Kuchen ist sehr schnell gemacht und der Boden weicht auch bei sehr saftigen Früchten nicht durch. Statt Kirschen eignen sich auch Zwetschgen, Äpfel, Birnen, … (mit diesen habe ich es ausprobiert – mit Sicherheit habt ihr auch mit anderem Obst einen leckeren Kuchen).

  • Für den Teig:
  • 150 g Mehl
  • 1 Pck. Sahne-Puddingpulver
  • 120 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Schuss Rum
  • 350-500 g Kirschen
  • Für die Streusel:
  • 100 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt

Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, das Ei unterrühren und im Anschluss alle restlichen Zutaten dazugeben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform einfüllen. Ich mache dazu meine Finger nass und verstreiche so den Teig.

Das Obst auf dem Boden verteilen.

Für die Streusel die restlichen Zutaten verkneten und die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

Für 35-40 min bei 180 °C backen.

Lasst es euch schmecken!