Schneller saftiger Apfel-Karotte-Nuss-Schokoladen-Kuchen

Dieser Kuchen braucht keine 10 min in der Herstellung und ist durch seine Apfel-Karotte-Nuss-Schokoladen-Kombination super saftig und bei uns sehr beliebt. Ich habe drei Anläufe gebraucht, bis ich den Kuchen hier einstellen konnte, da er schneller gegessen war, als ich ihn fotografieren konnte.

Die Menge reicht für einen flachen Kuchen im Rohrbodeneinsatz der Springform (28 cm, mein Favorit) oder für eine Gugelhupfform.

  • 3 Karotten, gerieben
  • 1 Apfel, gerieben
  • 3 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 100 g gehackte Vollmilch-Schokolade
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Ich mache den Kuchen der Einfachkeit halber komplett in der Küchenmaschine: erst reibe ich Karotte und Apfel, dann rühre ich alle restlichen Zutaten darunter.

Für 35-45 min bei 160 °C backen.

Lasst es euch schmecken!

Nusskuchen mit wenig Zucker und ohne Schnickschnack

„Einfach nur ein Nusskuchen“ – das war die Vorgabe für dieses Rezept von meinem Mann, der die Nüsse vom letzten Herbst verwerten wollte. Und so ist dieses sehr einfache Rezept entstanden. Ich habe sehr wenig Zucker verwendet, da wir das so mögen und so der Nussgeschmack toll hervorgehoben wird. Wer es süßer mag, kann die Menge Zucker einfach verdoppeln.

Zutaten für eine Kranzform:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 250 g weiche Butter
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 125 mL Milch
  • Puderzucker zum Bestreuen

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, dann die Butter unterrühren und nach und nach die restlichen Zutaten zugeben. Alles gut verrühren. In die eingefettete Kuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen 50-60 min bei 170 °C backen.

Lasst es euch schmecken!