Kirschkuchen mit Mandelblättchen

Knuspriges Topping trifft fruchtigen Belag – und die Mittelschicht aus Sahnepudding fügt sich wunderbar dazwischen ein. Ich spare bewusst am Zucker, dadurch ist der Kuchen leichter, als es sich auf den ersten Blick anhört und die Einzelkomponenten kommen besser zur Geltung.

Hier das Rezept für eine Springform:

  • Für den Rührteig:
  • 80 g weiche Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 mL Milch
  • Für die Füllung:
  • 1 Glas Kirschen
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200 mL Sahne
  • 60 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 200 mL Milch
  • 1 Pck. Sahne-Puddingpulver
  • Für die Mandelblättchen:
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 30 g flüssige Butter
  • 1 EL Zucker

Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren und nach und nach die Eigelbe unterrühren. Anschließend das Mehl und das Backpulver, sowie die Milch unterrühren und den Teig in die Backform geben.

Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen.

Für die Puddingschicht die Sahne mit dem Zucker und der Butter erhitzen. Das Puddingpulver mit der Milch verrühren und zur Sahne geben. Kurz köcheln lassen, bis der Pudding eingedickt ist. Dann die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen und unter die Puddingmasse ziehen. Diese auf den Kirschen verteilen.

Die Mandelblättchen mit der flüssigen Butter und dem Zucker mischen, auf den Kuchen streuen und 30-40 min bei 160 °C backen.

Lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s